Kunst und Malerei

No. 5

No. 5, 1948 ist ein vom US-amerikanischen Künstler Jackson Pollock geschaffenes Gemälde, das in der Dripping-Technik hergestellt wurde. Dabei wird die Farbe auf den meist liegenden Hintergrund getropft oder gespritzt. Im Fall von No. 5 verwendete Pollock vorrangig Gelb- und Brauntöne auf einer Holzfaserplatte mit den Maßen 243 cm x 121 cm. Durch das Tropfen und Spritzen der Farben erreichte der Künstler eine netzartig verwobene Struktur.

Der Mitbegründer des Action-Painting erzielte mit seinem Werk den derzeit höchsten Kaufpreis in der Geschichte der Kunst und löste somit Gustav Klimts Porträt von Adele Bloch-Bauer I ab. No. 5 war zuvor in Besitz des Film- und Musikproduzenten David Geffen und wurde im Museum of Modern Art in New York ausgestellt. Doch mit einem kolportierten Kaufpreis von 140 Millionen US-Dollar wechselte das Werk zu einem anonymen Käufer in Privatbesitz.