Kunst und Malerei

Allgemeines und Begriffsklärung

Braque Bild Mit der abstrakten Malerei hat zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein Bruch mit dem Grundprinzip der bislang vorherrschenden traditionellen Malerei statt gefunden, in der die Abbildung existierender Gegenstände und Motive wesentlich war. Weg von der Objektbezogenheit führte die Entwicklung in der Moderne hin zur ungegenständlichen Malerei. Diese kennzeichnet sich durch die Komposition von Farben, Formen und Linien ohne erkennbare Abbildung von Gegenständen. Hier ist allerdings anzumerken, dass der Grad der Abstraktion durchaus stark variieren kann. Aufgrund dieser Tatsache gilt der Terminus als umstritten, da jegliche Form der Malerei eine Abstraktion der Natur ist. Als Vorreiter der abstrakten Malerei gilt unter anderem der russische Maler und Kunsttheoretiker Wassily Kandinsky. Er begründete nicht nur die Künstlergemeinschaft Phalanx und die neue Künstlervereinigung München, sondern auch den Blauen Reiter.

Seit jeher gestaltete es sich für die abstrakte Malerei schwierig, vom Publikum akzeptiert oder gar verstanden zu werden. Ein wesentlicher Kritikpunkt liegt darin, dass es sich dabei nicht um Kunst handle, da weder künstlerisches Talent noch handwerkliches Können dafür notwendig seien. Die Argumentation, dass Sonderfälle, wie beispielsweise die Bilder von Schimpansen oder Kindern, ebenso zu künstlerischem Schaffen erhoben werden, zeugen von der Problematik.

Abstrakte Malerei dient als Sammelbegriff für verschiedene Strömungen und Richtungen in der Malerei der Moderne. Nach äußerlichen Merkmalen können die expressive bzw. lyrische Abstraktion und geometrische bzw. konstruktiv- geometrische Abstraktion unterschieden werden. Erstere kann vor allem Wassily Kandinsky zugeordnet werden, der durch sein hervorstechendes Empfinden von Form und Farbe neue Maßstäbe setzte. Die geometrische Abstraktion ist unter anderem besonders charakteristisch für den russischen Maler Kasimir Malewitsch.

Nach einer Abkehr von den Grundprinzipien des Impressionismus, haben sich einige wesentliche Strömungen im Bereich der abstrakten Malerei herausgebildet. Hierzu vor allem der abstrakte Expressionismus, der sich vorwiegend in Europa festigen konnte, als auch der Surrealismuss und Kubismus, der sich hauptsächlich in Frankreich entwickelt und durchgesetzt hat. Dagegen waren in der Sowjetunion eher die Richtungen des Konstruktivismus und Suprematismus von großer Bedeutung und in den USA kristallisierten sich Action-Painting und Pop-Art als vorherrschend heraus.
Modische Schmuckstücke finden Sie im lacadena.de: Schmuck Online Shop